Verbotene Früchte: Mit dem Seiko Digi Tuna SBEP005 zum Anfassen

Irgendwo an der Küste Menorcas am Meer sitzend, blicke ich auf mein Handgelenk und sehe die Seiko Digi Tuna SBEP005, eine Uhr, die aufgrund ihrer Art der Zeitanzeige nicht allzu typisch für alles ist, was ich tragen möchte. Trotzdem hatte ich das Bedürfnis, dieses reine JDM-Teil aufzuspüren und der Sammlung hinzuzufügen, da ein Leichentuch beigefügt war. Es ist eine Kuriosität, aber es ist eine Uhr, die aus vielen Gründen online Wellen schlägt. Lassen Sie uns darüber sprechen, was es ist, was es nicht ist und meine Gesamteindrücke.

Seiko Digi Tuna SBEP005

Der Seiko Digi Tuna SBEP005 ist eine von drei regulären Serienversionen eines volldigitalen Landmasters aus der Prospex-Uhrenlinie (ein SBEP001 mit silberner Hardware und Detaillierung ist zusammen mit dem SBEP003 mit Pepsi-Lünette erhältlich – und es gibt 2 weitere, die limitiert sind Ausgaben, die bei bestimmten japanischen Einzelhändlern verkauft werden). Ich habe mich für diese Variante entschieden, weil ich das Gold-Thema für meine nicht-mechanischen Seiko-Taucher mag und zum Glück einen Freund in Japan habe, der mir beim Kauf geholfen hat. Es wurde in Zusammenarbeit mit der japanischen Designfirma “lowercase” entwickelt und soll ein bisschen funky sein. Trotzdem bringt es die Ware.

Seiko Digi Tuna SBEP005

Obwohl in der Bedienungsanleitung angegeben ist, dass kein Wasser direkt auf den Seiko Digi Tuna SBEP005 gegossen werden muss, ist er bis zu 200 m lang und verfügt über eine bidirektionale drehbare Lünette, die bei der Planung von Aufgaben hilft. Es handelt sich um eine solarbetriebene Uhr mit dem Kaliber S802, die bei voller Aufladung 5 Monate lang läuft und beim Wechsel in den Gangreservemodus bis zu 20 Monate lang in den Ruhezustand versetzt werden kann. Mit fast 50 mm ist es nicht klein, aber mit 14,1 mm relativ dünn (alles in allem). Das Silikonband ist 22 mm breit und der Digi Tuna enthält praktische Bohrungen für die Federstange, um das Wechseln zu erleichtern.

Seiko Digi Tuna SBEP005

Interessanterweise ist der Seiko Digi Tuna SBEP005 mit einem „kratzfesten“ Kunststoffgehäuse ausgestattet, an dem vier schwarz beschichtete Sechskantschrauben befestigt sind. Die Lünette und das mittlere Gehäuse scheinen aus dem gleichen Material zu bestehen. Der Kristall wird einfach als „Glas“ bezeichnet und verfügt über eine Funktion, die das nicht beleuchtete Display beleuchtet, wenn Sie auf die Uhr am Handgelenk tippen.

Seiko Digi Tuna SBEP005

Erst wenn man die Uhr auf der Rückseite umdreht, wird Stahl gefunden. In diesem Fall handelt es sich um eine Basisabdeckung, die mit vier Schrauben befestigt wird. Nur der Name Seiko, Prospex „X“, die Seriennummer, die Wasserbeständigkeit, die Tatsache, dass die Uhr in China hergestellt wird, und eine doppelte Nacherzählung der Tastenfunktionen, vermutlich um sicherzustellen, dass der Gehäuseboden wieder korrekt angebracht wird, sind nur wenige Informationen.

Seiko Digi Tuna SBEP005

Mit vier Tasten verfügt die Seiko Digi Tuna SBEP005 über einige typische Funktionen der Digitaluhr wie Alarm, 44-Städte-Weltzeitfunktion (2 Zeitzonen sind programmierbar und werden angezeigt – sie können mit der Taste in die Mitte oder in den unteren Bereich des Bildschirms umgeschaltet werden 9:00 Taste) und Stoppuhr. Der Modus kann mit der Taste um 4:00 eingestellt werden. Übrigens erlaubt die Position dieses Knopfes der Uhr, ein sehr Seiko-ähnliches Profil beizubehalten.

Seiko Digi Tuna SBEP005

Viele bezeichnen den Seiko Digi Tuna SBEP005 und seine Brüder als Seikos Eröffnungssalve gegen Casio und seine gepriesene G-Shock-Linie. Ich verstehe das und es ist fast unmöglich, diesen Vergleich nicht anzustellen, aber ich denke, das überträgt diesem Stück ein bisschen zu viel Verantwortung. Erstens ist das Display dieser Uhr nicht von hinten beleuchtet, und das macht sie funktionell ein bisschen zweifelhaft, wie eine Uhr, auf die Sie sich in Situationen mit schlechten Lichtverhältnissen verlassen würden. Die Tap-Funktion funktioniert und die Empfindlichkeit kann eingestellt werden, sie leuchtet jedoch nur etwa eine Sekunde lang auf. Wenn es um das eigentliche Display geht, mag ich die Einfachheit und die Tatsache, dass alles in einem traditionellen runden Gehäuse verstaut ist (der G-Shock, den ich etwa 10 Jahre lang beim Laufen und im Fitnessstudio getragen habe, ist ein JDM-Stück mit analogen Händen, das verströmt eine ähnliche Stimmung). Außerdem werden die Minuten entlang der Kante analog angezeigt, wodurch die drehbare Lünette des Reibbeschlags als Zeitmesswerkzeug verwendet werden kann. Es ist alles sehr cool, verdammt einfach und ein bisschen kitschig.

Seiko Digi Tuna SBEP005

Einige haben die Verwendung von leichtem, etwas sprödem (sprich: nicht gummiartigem) Kunststoff für das Gehäuse des Seiko Digi Tuna SBEP005 abgelehnt. Schließlich sollen Prospex-Uhren eine Arschpeitsche nehmen und dann gleich wieder zurückkommen, um mehr zu bekommen. Wahrscheinlicher jedoch bin ich mir sicher, dass es auch Seiko-Gläubige gibt, die sich mit ihren leicht zerbrechlichen Plastikabdeckungen an H558 „Arnies“ aus der Mitte der 80er erinnern. Abgesehen von vorgefassten Vorstellungen fühlt sich die Uhr kräftig an, aber zugegebenermaßen nicht so kugelsicher wie eine Casio. Vielleicht hilft die Tatsache, dass der Casio ein gummiartiges Gefühl hat oder sich als ein fester Block löst. Alles in allem entspricht die Konstruktion des Seiko jedoch der typischen Passform und Verarbeitung. Die Knöpfe veranschaulichen dies mit einem coolen Radial- und Schraffurfinish. Sie sind leicht anzufassen, aber überhaupt nicht schlampig.

Seiko Digi Tuna SBEP005

Wenn ich längere Zeit unterwegs bin, bringe ich meinen Casio immer zum Laufen und zum Training mit, zusammen mit einigen mechanischen Gegenständen. Ich habe mich diesmal dagegen entschieden und mich ausschließlich für den Seiko Digi Tuna SBEP005 entschieden. Am ersten Tag habe ich es an mein Handgelenk geschnallt und es auf einem Lauf bei Temperaturen um die 30 Grad Celsius mitgenommen. Ich bin wählerisch, wenn es darum geht, mit Uhren zu laufen, weil sich alles mit jedem Gewicht wie ein Anker in solchen Temperaturen anfühlt.

Seiko Digi Tuna SBEP005

Zum Glück ist der Seiko federleicht und der weiche und biegsame Silikonriemen macht ihn zu einem guten sportlichen Partner. Ich habe kaum bemerkt, dass es an war und das ist eine gute Sache. Einige beschweren sich über die Tatsache, dass der Gurt und die Schnalle nicht signiert sind, aber es fühlte sich wirklich gut für mich an. Gleiches gilt für die Digi Tuna als Pool- / Stranduhr. Die Uhr fühlte sich luftig an und schien nie an meinem Handgelenk zu kleben oder irgendwelche sandigen Trümmer einzufangen.

Seiko Digi Tuna SBEP005

Die Seiko Digi Tuna SBEP005 ist natürlich keine echte Thunfischuhr, aber sie macht wirklich Spaß und spielt mit dem Thema. Es ist für Seiko eine gewisse Rückkehr auf diesen Markt – ja, ich weiß, sie machen seit Jahren Digitalfotos – mit der Einführung dieses semi-taktischen Stücks, das wahrscheinlich gerade ausreicht, um Fans anzuziehen der Marke zusammen mit einigen gelegentlichen Browsern. Außerdem ist es mit 30.000 japanischen Yen nicht allzu teuer. Kritiker könnten zu Recht behaupten, dass es mit seinen leichten Kunststoffen und dem dunklen Bildschirm viel zu viel Stil gibt, aber ich mag den anderen „nicht so nerdigen“ digitalen Look wirklich. Jetzt müssen wir nur noch hoffen, dass Seiko sich entscheidet, diese coolen Stücke auf der ganzen Welt anzubieten.

Weitere Informationen zum Seiko Digi Tuna SBEP005 und anderen Varianten finden Sie auf der offiziellen Seiko-Website hier .

Leave a Comment