Categories: Watch Review

#TBT Tissot 1281 Chronograph

Das #TBT dieser Woche handelt von einer Uhr, die ich immer auf Bildern bewunderte und die ich gerne besaß, die ich aber erst vor kurzem erworben habe. Wie ich etwas später ausführlicher erläutern werde, ist der Aspekt, der mich vom Kauf eines Produkts abgehalten hat, abgesehen davon, dass ich kein gutes Produkt zu einem angemessenen Preis finden kann, seine eher geringe Größe. Obwohl ich erwähnt habe, dass ich ein kleines Handgelenk habe, steht mir unser abgebildeter Artikel wirklich gut. Trotzdem habe ich letztendlich einen viel besseren Grund gefunden, das Thema des heutigen Artikels zu kaufen: den Geburtstag meiner Frau. Das heutige #TBT ist relativ erschwinglich und ungefähr ein Juwel einer Uhr: der Chronograph Tissot 1281.

Es gibt viele von uns, die es lieben, Uhren zu sammeln, und einige von uns schätzen unser Hobby, andere nicht. Ich habe das Glück, dass meine Frau eine der ersteren ist und sie selbst gerne Uhren sieht. Sie bewundert bestimmte Stücke, die ich mehr besitze als andere, und sie hat auch bemerkt, dass ich mich entschlossen habe, Vintage versus New zu sammeln. In diesem Sinne dachte ich mir, dass der Kauf einer Vintage-Uhr für sie eine großartige Möglichkeit wäre, aus erster Hand zu erfahren, warum ich es so genieße, Stücke aus vergangenen Zeiten zu tragen. Ich wandte mich dann dem Gedanken an Chronographen zu und wollte etwas Klassisches, nicht zu Sportliches und etwas Passendes. Ich habe mich letztendlich für den Tissot entschieden.

Wir haben hier schon einmal über Vintage Tissot auf #TBT gesprochen, aber ein Stück aus den 1970er Jahren vorgestellt. Der 1281 stammt jedoch aus den frühen bis mittleren 1960er Jahren. Wir diskutierten auch darüber, dass Tissot Teil derselben Firma wie Omega war und beide Lemania als ihren eigenen Lieferanten für Chronographenwerke verwendeten. Das Modell, das Sie hier sehen, wurde anscheinend bis in die späten 1960er Jahre hergestellt und tatsächlich nur mit anderen Händen und einem anderen Logo geändert: Später wurde auf die „TISSOT“ -Version in Druckbuchstaben im Vergleich zu den früheren Schriftzeichen umgestellt. Wenn Sie ein alter Bewunderer von Chronographen sind, werden Sie wahrscheinlich etwas anderes Bedeutendes bemerken, nämlich, dass der 1281 fast genauso aussieht wie die Omega Seamaster-Chronographen der Mitte der 1960er Jahre mit dem berühmten 321-Uhrwerk.

Der Tissot 1281 kommt mit 34 mm auf den Markt, was nach heutigen Maßstäben klein ist, historisch jedoch nicht klein, wenn man berühmte Stücke von Unternehmen wie Universal Geneve betrachtet. Darüber hinaus hatten die oben genannten Omega Seamaster einen Durchmesser von 35 mm. Ja, dies geschah zu einer Zeit, bevor die Größe der Uhren auf einen Standard von 36 mm anstieg. Während es immer so aussieht, als ob Tissots in kleineren Größen als ihre Omega-Gegenstücke erhältlich sind, beträgt der Unterschied hier nur 1 mm. Das 1281 enthält ein wunderschönes silbernes Zifferblatt mit einer blauen Außentachymeterskala und einer schwarzen Außentachymeterskala. Das Blau springt nicht gegen das silberne Zifferblatt und wird teilweise durch den dick gewölbten Kristall verdeckt, aber es ist ein schönes Detail. Die drei Register treten zurück und treffen auf konzentrische Kreise in jedem und sind mit Nadelhänden geschmückt. Gut gewichtete, aufgebrachte Stundenmarkierungen sind auch mit äußeren Leuchtpunkten vorhanden. Ja, hier gibt es viele Details und obwohl es an Omegas erinnert, erinnert es mich ein wenig an die frühen Heuer Carreras. Die mittleren Zeiger sind dauphineförmig mit einem verblassten Streifen Lume und sind ein wesentliches Highlight der Uhr. Diese sehen für mich genauso aus wie die auf den Omegas. Die Drücker des 1281 sind einfache Pumpen und die Krone ist ein gut dimensioniertes, wahrscheinlich nicht originales Werkzeug. Zum Schluss wird der Gehäuseboden verschraubt.

Im Inneren des Tissot 1281 befindet sich das Chronographenwerk Lemania 1281 mit Handaufzug oder Tissot 871. Es hat 17 Steine, eine Geschwindigkeit von 18.000 km / h und eine Gangreserve von 39 Stunden. Es wird eine Nocke im Vergleich zu einem Säulenrad verwendet, was die Herstellungskosten und die Platzierung in Tissots senkt. Das Uhrwerk wurde schließlich 1873 entwickelt und fand seinen Weg in die Omega Speedmasters. Es ist anscheinend eine robuste Bewegung und hält die Zeit respektabel. Die Verwendung der Chronographenfunktion bereitet den Drückern viel Freude. Ebenso ist das Aufziehen des 1281 ein erfreuliches Erlebnis. Übrigens, ich kann nicht anders, als darüber nachzudenken, wie großartig es wäre, wenn Tissot eine neuere, modernere Version dieses Stücks mit dem Bewegungsstrom von 1873 herausbringen würde, der in der heutigen Speedmaster zu finden ist. Tissot, wenn du zuhörst, würde ich es kaufen!

Nun kommen wir zum Tragen des Tissot 1281. Ich muss sagen, dass ich ihn einmal getragen habe, bevor ich ihn vor den neugierigen Augen meiner Frau aufbewahrt habe, um sicherzustellen, dass er Zeit und Funktion bewahrt hat… und er hat mir gefallen. Die Größe hat mich überhaupt nicht gestört, weil die Laschen lang genug sind, um etwas Masse hinzuzufügen. Ich wünsche mir allerdings, dass die Stollenbreite 18 mm gegenüber 17 mm beträgt, aber der dicke alligatorähnliche Gurt trägt etwas zur visuellen Masse bei. Darüber hinaus macht der dicke Kristall und das starke Zifferblatt die Uhr für elegantere Anlässe geeignet. Ich bin mir sicher, dass die 1281 als Sportuhr entworfen wurde, aber ihre kleinere Größe scheint eher für das Büro geeignet zu sein. Am Handgelenk meiner Frau sieht der 1281 großartig aus. Es sieht nicht zu klein für sie aus und sie liebt es, es im Büro und sogar mit Jeans zu tragen. Außerdem sehe ich es immer noch und ich mag es zu wissen, dass sie etwas Einzigartiges trägt, das sie an mich erinnert.

Einen Tissot 1281 zu finden ist nicht sonderlich schwierig, aber einen guten mit dem früheren Logo und einem sauberen Zifferblatt zu finden, kann einige Ausdauer erfordern. Wie immer ist es fast unmöglich, die kosmetischen Teile zu beschaffen, aber der Markt scheint sich nicht so sehr für Dinge wie die richtige Krone zu interessieren. Ich habe keine Serviceprobleme mit dem 1281 gehört, sodass Ihr qualifizierter Uhrmacher in der Lage sein sollte, alle erforderlichen Aufgaben auszuführen. Soweit es den Wert betrifft, scheinen diese im Bereich von 1.000 bis 1.400 US-Dollar zu liegen, sind aber wahrscheinlich etwas günstiger, wenn Sie geduldig sind. Meiner Meinung nach bietet die Uhr einen echten Wert. Ich verstehe, dass es kein 321-Uhrwerk enthält, aber wenn Seamaster-Chronographen im selben Zeitalter 1 mm größer sind und mehr als das Doppelte des Preises der Tissot kosten, bietet es meiner Meinung nach eine gute Gelegenheit zum Kauf.

Wie immer hoffen wir, dass Sie das #TBT dieser Woche auf einer interessanten Uhr genossen haben. Der Tissot 1281 ist ein großartig aussehendes Stück, und ich bin froh, dass ein echter Grund für seinen Besitz aufgetaucht ist. Am Ende hätte ich wahrscheinlich sowieso einen gekauft und ihn glücklich getragen. Wenn Sie schon einmal eine Vintage-Uhr für Ihren Lebensgefährten gekauft haben, lassen Sie uns davon hören!

admin

Share
Published by
admin

Recent Posts

Muss Business-Gadgets für jedes Unternehmen haben

Good communication lies at the heart of good business. Why? Because people can go into…

1 year ago

Wie man Marktforschung mit kleinem Budget macht

  As an entrepreneur, you need lots of skills in your toolbox, from sales and…

1 year ago

Sieben Lektionen, um aus Ihren Geschäftsfehlern zu lernen

This is an exciting time for small business owners, and the same certainly holds true…

1 year ago

Die 20 besten Comedy-Filme der 1980er Jahre

Cinephiles look back fondly on the 1980s, and today it seems as if there is…

1 year ago

10 großartige aktuelle Krimi-Filme, die Sie wahrscheinlich noch nie gesehen haben

The crime genre has existed since the earliest days of cinema, and it remains one…

1 year ago

Die 10 besten A24 Horrorfilme

A24 is the studio that revived the American independent cinema and, apart from producing many…

1 year ago