Mit der Maurice Lacroix Masterpiece Gravity zum Anfassen

Während der Baselworld-Neuheitspräsentation bei Maurice Lacroix waren wir von der neuen Masterpiece-Kollektion positiv überrascht. Die vielleicht interessanteste Neuerung war neben dem “Square Wheel” – und “Mystery” -Aufgebot das ” Masterpiece Gravity” . Instagram account. Wir verzeichnen schon einige Live – wristshots auf unserem Jetzt präsentieren wir unseren praktischen Rückblick auf das Maurice Lacroix Masterpiece Gravity mit besseren Fotos.

Maurice Lacroix beschreibt die Schwerkraft als “die Kraft, die bewundernde Blicke auf sich ziehen soll”. Und um ehrlich zu sein, die Schwerkraft war das erste, was unsere Aufmerksamkeit auf das Präsentationstablett gelenkt hat, das einige der neuartigen Uhren für die diesjährige Baselworld enthielt.

Das große und gewölbte Saphirglas bietet auf den ersten Blick eine gute und klare Sicht auf das außermittige Zifferblatt, das Unruhrad und die kleinen Sekunden.

Maurice-Lacroix-Masterpiece-Gravity-001 Die Tatsache, dass sie das Unruhrad und die Hemmung an die Vorderseite der Uhr bewegt haben, macht sie sofort zu einem Blickfang. Wie cool ist es, das “schlagende Herz” Ihrer mechanischen Uhr deutlich zu sehen? Normalerweise sind diese Teile hinter einem durchsichtigen Gehäuseboden sichtbar oder überhaupt nicht sichtbar. Natürlich gibt es auch andere Uhren, die das Unruh-Rad zum visuellen Erlebnis Ihres Handgelenks machen. Das MB & F Legacy 1 ist ein gutes Beispiel. Nicht vergleichbar, da es sich um einen sechsmal teureren Preis handelt. Es gibt sogar Uhren mit 2 Unruhrädern wie die MB & F Legacy 2 und die Arnold & Son Doppelunruh GMT . Ganz zu schweigen von der durchschnittlichen Tourbillon-Uhr.

Zurück zum Meisterwerk Schwerkraft. Wenn Sie die Uhr aus einem bestimmten Blickwinkel betrachten, können Sie sehen, wie gewölbt das Saphirglas tatsächlich ist, und Sie können sehen, wie schwer die Uhr ist.

Maurice-Lacroix-Meisterwerk-Schwerkraft-002 Maurice-Lacroix-Meisterwerk-Schwerkraft-003 Maurice-Lacroix-Meisterwerk-Schwerkraft-004 Es gibt tatsächlich zwei Versionen des Masterpiece Gravity. Eine Version wird mit einem Edelstahlgehäuse mit einer Kombination aus poliertem und satiniertem Finish geliefert. Dieses Edelstahlmodell hat die Referenznummer MP6118-SS001-110. Es hat ein Zifferblatt mit aufgedruckten römischen Ziffern und gebläuten Zeigern. Die Brücke ist mit einem schönen “Clous de Paris” -Dekor versehen. Die andere Version mit der Referenz MP6118-SS001-130 hat ebenfalls ein Edelstahlgehäuse und ist mit einer anthrazitfarbenen PVD-Beschichtung versehen. Das Zifferblatt hat Indizes und rhodinierte Zeiger. Die Brücke ist mit einem “Grand Colimaçon” -Dekor versehen. Beide Versionen des Maurice Lacroix Masterpiece Gravity sind mit dem Automatikwerk ML230 ausgestattet. Maurice Lacroix produziert seit über 30 Jahren eigene Uhrwerke und hat bisher insgesamt 13 eigene Uhrwerke geschaffen.

Maurice-Lacroix-Masterpiece-Gravity-005 Maurice-Lacroix-Meisterwerk-Schwerkraft-007 Maurice-Lacroix-Masterpiece-Gravity-008 Auf diesem nebeneinander liegenden Foto können Sie die Unterschiede zwischen beiden Modellen deutlich erkennen. Die schwarze PVD-Version hat einen modernen Look mit einer klaren, minimalistischen Oberfläche. Die polierte und gebürstete Stahlversion mit dem braunen Alligatorarmband und der hochdekorierten Brücke und dem Zifferblatt sieht offensichtlich klassischer aus.

Maurice-Lacroix-Meisterwerk-Schwerkraft-009 Maurice Lacroix hat mehrere Teile aus Silikon in das Uhrwerk eingebaut. Silizium wird seit über einem Jahrzehnt in der Uhrenindustrie eingesetzt. Es ist ein selbstschmierendes, glasartiges Material, das dreimal leichter als Stahl ist. Bekannt als harter und leichter Werkstoff, der keinen Umwelteinflüssen wie Temperatur oder Magnetismus ausgesetzt ist. Dies ist sichtbar, wenn Sie den Palettenhebel (oder die Gabel) und das Ankerrad in der Bewegung auf dem Bild unten betrachten.

Maurice-Lacroix-Meisterwerk-Schwerkraft-006 Wir glauben, dass Maurice Lacroix mit der Gravity, die im vierten Quartal 2014 erhältlich sein wird, großartige Arbeit geleistet hat. Jede Version ist auf 250 Stück limitiert. . Weitere Informationen und vollständige technische Details zum Masterpiece Gravity finden Sie auf der offiziellen Maurice Lacroix-Website .

Leave a Comment