Hublot Classic Fusion Berluti All Black und Scritto

Hublot

Und jetzt etwas, das Sie wahrscheinlich noch nicht gesehen haben. Am 3. Tag der Basel World besuchten wir jährige Jubiläum der Pariser Schuster Legende Berluti. Zu diesem Anlass hat sich Hublot mit dem Atelier zusammengetan, um zwei verschiedene Modelle zu produzieren: das Hublot Classic Fusion Berluti All Black und das Hublot Classic Fusion Scritto.

Hublot Classic Fusion Berluti

Hublot Classic Fusion Berluti

Basierend auf der Classic Fusion-Linie sind beide Modelle 45 mm und etwa 11 mm dick. Aufgrund ihrer Farben fallen sie jedoch kleiner aus, wobei das Gold natürlich etwas „auffälliger“ ist. Das Lederband wird von Berluti in der gleichen Weise hergestellt, wie die Schuhe hergestellt werden. Sie verwendeten das emblematische Venezia-Leder des Unternehmens sowohl für Nero-Grigio-Träger (schwarz) als auch für Tabak-Blis-Träger (braun). Sie sind weich wie Butter und sehr angenehm am Handgelenk. Ich war ein großer Fan des Tabakbandes und Gerard entschied sich für die schwarze Version, aber wir waren uns einig, dass die Arbeit an diesen Bändern unübertroffen ist. Das interessanteste Merkmal ist jedoch die Tatsache, dass Hublot dasselbe Berluti-Leder verwendete, aus dem die Bänder gefertigt sind, um das Zifferblatt für diese limitierten Auflagen herzustellen. Ja, eine Uhr mit Lederzifferblatt. Ich meine, wir haben Zifferblätter gesehen, die buchstäblich aus Metall, Keramik, Emaille, Stein, Holz und sogar aus Segeltuch (beschichtetes Metall) bestehen, aber ich kann mich nicht erinnern, ob ich jemals eine Uhr mit einem Lederzifferblatt gesehen habe. Es ist dasselbe, das Venezia-Leder, das Berluti mit ihren Schuhen verwendet; oder in diesem Fall das Armband der Uhr. Wie robust sie sein werden, wissen wir noch nicht. Die Zeit wird es zeigen.

Hublot Classic Fusion Berluti All Black

Das All Black ist auf 500 Stück limitiert und verfügt über ein poliertes und satiniertes schwarzes Keramikgehäuse, Saphirglas mit Antireflex-Behandlung und einen Gehäuseboden. Die Uhr ist wasserdicht bis 50 m und hat eine Gangreserve von 42 Stunden. Das Hublot Classic Fusion Berluti All Black im einfarbigen tiefschwarzen Stil verfügt über ein handgefertigtes Nero-Grigio-Venezia-Armband und ein Berluti-Lederzifferblatt. Das Kaliber Hublot HUB1100 verfügt über ein mechanisches Uhrwerk mit automatischem Aufzug.

Hublot Classic Fusion Berluti Hublot Classic Fusion Berluti LE1668

Hublot Classic Fusion Berluti

Hublot Classic Fusion Berluti Scritto

Genau wie die oben erwähnte Keramikversion in Schwarz hat der Scritto die gleichen physikalischen Eigenschaften. Der einzige Unterschied zwischen dem All Black und dem Scritto ist das Gehäusematerial. Poliertes und satiniertes 18 Karat Königgold ist das Material, das für dieses Modell verwendet wird. Im Gegensatz zu seinem Bruder ist es nur auf 250 Stück limitiert. Das Armband ist aus Venezia Scritto-Kalbsleder geschnitzt, dessen Schriftzüge von der Kalligraphie des 18. Jahrhunderts inspiriert sind.

Hublot Classic Fusion Berluti Hublot Classic Fusion Berluti Hublot Classic Fusion Berluti Hublot Classic Fusion Berluti LE1656

Endlich

Die Stücke sind sehr interessant und zeigen natürlich ein extrem hohes handwerkliches Niveau sowohl von Hublot als auch von Berluti. Die Uhren werden mit einer speziellen Schachtel geliefert, in der Sie alles finden, was Sie für die Behandlung des Leders wie für die Behandlung Ihrer Schuhe benötigen. Beide Uhren sind so fotogen und sehen am Handgelenk fantastisch aus. Wir haben noch keine Einzelhandelspreise und wenn es um Hublot geht, muss man wirklich tief durchatmen, bevor man sich das Etikett ansieht. Wenn Sie jedoch nach etwas wirklich Einzigartigem suchen und das Geld zum Kaufen haben, sind die Hublot Classic Fusion-Modelle in dieser Preisklasse und in diesem Stil schöne Kandidaten, die Sie in Betracht ziehen sollten.

Hublot Classic Fusion Berluti

Leave a Comment