Der komplette Kalender des Baume & Mercier Clifton Chronographen zum Anfassen (10280)

Als der Clifton von Alain Zimmermann, CEO von Baume & Mercier, in Genf vorgestellt wurde, führte er ihn als Uhr in der Kategorie erschwinglichen Luxus ein. Damals startete die Clifton-Serie unter 3000 Euro für die einfachste Version. Später kamen Komplikationen (einschließlich eines Tourbillons) hinzu. Heute werfen wir einen Blick auf den vollständigen Kalender des Baume & Mercier Clifton Chronographen. Eine Uhr, die nicht gerade zur erschwinglichen Luxusklasse gehört, aber eine ordentliche und nützliche Komplikation darstellt.

Clifton Chronograph Vollständiger Kalender

Letztes Jahr haben wir den Clifton Complete Calendar überprüft, eine Uhr mit Anzeigen für Tag, Datum, Monat und Mondphase. Dieser komplette Kalender für Baume & Mercier Clifton Chronographen hat, wie Sie bereits erraten haben, eine Chronographenkomplikation hinzugefügt. Neben einem Kalender eine sehr nützliche und beliebte Komplikation.

Wenn Sie sich das Zifferblatt dieses vollständigen Clifton Chronographen-Kalenders ansehen, können Sie das darin befindliche Uhrwerk aufgrund seiner typischen Anordnung bereits erkennen. Ja, es basiert auf dem ETA / Valjoux 7751-Uhrwerk. Ein Chronographen- und Kalenderwerk mit einer soliden Erfolgsbilanz. Es bietet auch eine 24-Stunden-Anzeige.

Baume & Mercier Clifton Chronograph Kompletter Kalender

Ton zwei

Die Uhr, die wir von Baume & Mercier für diesen Test erhalten haben, ist die Referenz 10280, eine zweifarbige Version des Clifton Chronograph Complete Calendar. Die 18 Karat Rotgold Lünette ist nicht sehr auffällig, bis Sie die Uhr im Sonnenlicht oder in einem Raum mit genügend Licht haben. Sie werden sehen, dass die rotgoldene Lünette gut zu den Dauphin-Zeigern und den aufgesetzten Indexen passt. Interessant zu bemerken ist, dass nur die Lünette in Gold ist, der Rest der Uhr ist aus Edelstahl gefertigt. Normalerweise sind bei zweifarbigen Uhren die Krone und / oder die Drücker ebenfalls in Gold. Es ist ein bisschen wie das Rolex Datejust 16234 und seine Variationen, bei denen die geriffelte Lünette aus Gold gefertigt ist, während der Rest aus Edelstahl gefertigt ist.

Baume & Mercier Clifton Chronograph Kompletter Kalender

Inspiriert von Vintage Models

Die Clifton-Serie ist inspiriert von den Heritage-Modellen von Baume & Mercier, wie mir bei der Einführung mitgeteilt wurde. Es ist nicht klar, welche Modelle den Clifton genau inspiriert haben oder dass es sich um eine Mischung mehrerer Modelle und Designs aus den Kollektionen der 1950er handelt. Die Form des Gehäuses erinnert mich definitiv an diese eleganten 1950er-Jahre-Uhren mit ihren geschwungenen Ösen, runden Formen, Dauphin-Zeigern und aufgesetzten Indexen. Auch die flache Aufzugskrone sieht aus den 1950er Jahren. Es ist eine Ära, die von vielen Uhrensammlern geliebt wird, und eine Ära, die uns viele großartige Designs von Longines, Omega, IWC, Rolex usw. beschert hat. Das Seltsame ist, dass ich ein paar Uhren dieser und anderer Marken aus den 1950er Jahren nennen kann, aber ich muss zugeben, dass ich auf keine Vintage-Modelle von Baume & Mercier aus dieser Zeit stoße. Bei einigen Angeboten auf Chrono24 stoße ich auf ca. 16 Baume & Mercier-Modelle aus den 1950er-Jahren. Unter anderem dieses, das tatsächlich eine interessante Ähnlichkeit mit der Gehäuseform des Clifton aufweist.

Bild von www.thebeautifulwatch.com

Nicht nur die Form des Gehäuses, sondern auch die rechteckigen Drücker und die flache Krone sind interessante Designmerkmale, die wir auf der neuen Baume & Mercier Clifton Chronograph Complete Calendar sehen. Auf jeden Fall eine sehr schöne Uhr mit 35 mm Durchmesser, Handaufzugswerk und Chronograph mit zwei Registern.

Moderne Funktionen

Wir betrachten hier jedoch eine moderne Uhr mit einem 43-mm-Gehäuse und dem typischen Valjoux 7751-Layout. Obwohl ich die Tatsache verstehe, dass Baume & Mercier diese handelsüblichen Uhrwerke verwenden möchte, bedeutet dies auch, dass auf dem Zifferblatt weniger Raum für Kreativität ist. Sie werden ähnliche Zifferblätter anderer Marken sehen, so dass nur noch die Zeiger, Ziffern, Indizes und Farben auf dem Zifferblatt zum Spielen übrig sind. Und ja, Baume & Mercier haben in Anbetracht der Grenzen, mit denen sie arbeiten müssen, einen wunderbaren Job gemacht. Aber wenn die angegebenen “Designparameter” des Uhrwerks nicht berücksichtigt werden müssten, wie großartig wäre es dann, wenn Sie beispielsweise einen Chronographen mit zwei Registern auf einem Clifton hätten? Oder, im Falle des vollständigen Kalenders, ein Layout mit vier Registern wie bei den alten Universal Geneve-Modellen? Oder so etwas wie die Dreifach-Datumsuhren von Baume & Mercier aus den 1950er Jahren, die auf dem Valjoux 72-Uhrwerk basieren.

Baume & Mercier Clifton Chronograph Kompletter Kalender

Erschwinglicher Luxus

Um den Baume & Mercier Clifton in der erschwinglichen Luxusklasse zu halten, sind natürlich Grenzen gesetzt. Der Einsatz des Valjoux 7751 ist keine schlechte Wahl, da er alle notwendigen Komplikationen mit sich bringt und sich im Laufe der Jahre als sehr zuverlässig erwiesen hat. Diese Bewegung wurde auf der chronograph- – Version basiert, die berühmten 7750. Während die freie Aufwickelrichtung mir ein wenig mit diesen Bewegungen stört, ein Wackeln zu schaffen , die auf dem Handgelenk sehr ‚präsent‘ ist, ist es ein guter Performer und ein ohne Probleme. Bei dem Listenpreis von 5450 Euro frage ich mich, ob der Tag “Affordable Luxury” noch gültig ist. Für diese Art von Geld bekommen Sie eine gut gebaute Uhr mit vielen mechanischen Komplikationen. Die Edelstahlausführung (Referenz 10278) kostet 650 Euro weniger, was es vielleicht interessanter macht für diejenigen, die Uhren bis 5000 Euro suchen. Es ist nicht die billigste Uhr mit Valjoux 7751-Antrieb, aber eine Uhr hat mehr zu bieten als ihr Uhrwerk.

Baume & Mercier Clifton Chronograph Kompletter Kalender

Am Handgelenk

Der Clifton Chronograph Complete Calendar mit seinem Durchmesser von 43 mm trägt sich sehr gut für den Anfang. Es ist viel teurer als es tatsächlich kostet. Mehrere Leute fragten mich nach der Uhr, als ich sie trug. Interessanterweise waren Leute, die nicht speziell Uhrenliebhaber sind, von seinem Preis positiv überrascht, und einige Mitliebhaber / Sammler hielten ihn für etwas überteuert. Meiner Meinung nach richtet sich die Baume & Mercier an Menschen, die mit ihrem Clifton Chronograph Complete Calendar nur eine gute Uhr kaufen. Es richtet sich meiner Meinung nach nicht an Sammler oder eingefleischte Uhrenfans. In dieser Hinsicht kann Baume & Mercier in der Tat interessante Stücke in der erschwinglichen Luxuskategorie für diejenigen anbieten, die nur eine gut aussehende Uhr tragen möchten.

Die Uhr trägt sich aufgrund ihrer Form sehr angenehm am Handgelenk und ist, ebenso wichtig, sehr gut ablesbar. Die Zeiger sind schön poliert und bilden einen tollen Kontrast zum silbernen Zifferblatt. Das Gehäuse hat polierte und satinierte Oberflächen, die einen wunderbaren Kontrast ergeben. Sowohl das Gehäuse als auch das Zifferblatt spielen sehr gut mit Licht. Die Lünette aus 18 Karat Rotgold verleiht ihr einen Hauch von Punsch, aber um ehrlich zu sein, könnte ich darauf verzichten.

Um die Uhr zu bedienen, kann man nicht viel falsch machen. Beachten Sie, dass das Einstellen der Kalender- und Mondphasen (mit der Krone und dem speziellen Drücker auf der linken Seite des Gehäuses) zu bestimmten Zeiten (21:00 bis 03:00 Uhr) nicht durchgeführt werden sollte und Sie in Ordnung sein sollten.

Baume & Mercier Clifton Chronograph Kompletter Kalender

Gurt und Schließe

Ein Teil des Trageerlebnisses sind der Gurt und die Schließe. Viele Marken schenken ihm zu wenig Beachtung, was zu einem miesen oder unbequemen Riemen führt. Das Alligatorband ist sehr schön gearbeitet, nicht zu steif (viele von ihnen sind nur nach langem Tragen etwas weicher) und mit schönen Schuppen und nicht zu gepolstert. Baume & Mercier hat es gerade richtig gemacht. Die Schließe ist einfach zu bedienen und bequem am Handgelenk. Wie Sie auf dem Bild oben sehen können, hat die Schließe eine Kombination aus polierten und gebürsteten Oberflächen. Das Baume & Mercier-Logo ist in die Schließe eingraviert.

Einige Gedanken

Der Clifton ist eine jener Kollektionen, die ich im Laufe der Jahre ein wenig verfolgt habe. Ich war froh zu sehen, dass Baume & Mercier es 2013 zu einem erschwinglichen Preis herausgebracht hat. Jetzt, da sie mehr Variationen eingeführt haben, frage ich mich, wie es auf dem Markt abschneidet. Am Ende hat alles mit dem Preis zu tun (abgesehen davon, ob eine Uhr für die Massen attraktiv ist oder nicht). Die Clifton ist mit Sicherheit eine attraktive Uhr mit klaren Inspirationen von früheren Modellen. 5450 Euro sind eine Menge Geld, auch für eine Uhr mit diesen Komplikationen, aber die Uhr sieht gut aus und hat ein schönes Finish. Das Zifferblatt ist im typischen 7751-Layout gehalten, aber die aufgesetzten roségoldfarbenen Markierungen und polierten Zeiger sind sehr schön gearbeitet.

baumemercierclifton10280-7

Wenn Sie eine gute Uhr für jeden Tag suchen und einen vollständigen Kalender und Chronographen haben möchten, ist der Clifton Chronograph Complete Calendar ein interessanter Kandidat. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie sich mit dem 43-mm-Gehäuse wohl fühlen und ob Sie es in Edelstahl oder zweifarbig haben möchten. Die Edelstahlversion kann auch mit einem Edelstahlarmband geliefert werden.

Weitere Informationen über Baume & Mercier online .

Leave a Comment